Start Projektvorstellung Gebt uns mehr Lehrkräfte
Gebt uns mehr Lehrkräfte PDF Drucken E-Mail

Aufruf zur Unterschrift unter die Petition von Frau Berit Zalbertus:

„Gebt uns mehr Lehrkräfte!

Es geht um die Zukunft unserer Kinder!“

 

Unter diesem Motto hatte die Elternschaft Düsseldorfer Schulen (EDS-NRW.de) zu einem Demonstrationszug nebst Kundgebung vor dem Landtag aufgerufen. Nahezu 1000 Eltern, Lehrer und Schüler folgten diesem Aufruf. Unterstützt wurde die EDS dabei von zahlreichen Elternverbänden des Landes NRW.

Aus Köln, Bonn, Solingen, dem Kreis Mettmann sowie Wuppertal und Krefeld waren die Demonstranten angereist um gemeinsam gegen den Bildungsnotstand in NRW zu protestieren und Ihrem Ärger  Ausdruck zu verleihen.

ÜBERFÜLLTE SCHULEN, FEHLENDE LEHRKRÄFTE, GESUNDHEITSGEFÄHRDUNG DER AKTIVEN PÄDAGOGEN WEGEN ÜBERLASTUNG, UNTERRICHTSAUSFALL- das wollten sich die Beteiligten nicht weiter gefallen lassen. Bei immer weiter steigenden Ansprüchen und Aufgaben (Ganztagsschulen, Inklusion und Integration) müssen auch höhere finanzielle Mittel bereit gestellt werden. Im Bundesweiten Vergleich rangiert NRW seit Jahren auf den unteren Plätzen dies ist für unzählige Eltern in NRW nicht mehr länger hinnehmbar. Damit die Kinder in NRW die gleichen Bildungschancen wie in anderen Bundesländern haben forderten die Demo – Teilnehmer von der Landesregierung:

•  Mehr Lehrkräfte an den Schulen zur Erfüllung einer Deckung von 105 %

•  Mehr Sonderpädagogen/Innen zur Umsetzung der Inklusion

•  Mehr ausgebildete Fachkräfte im Bereich DAZ/DAF (Deutsch als Zweit-/Fremdsprache) zur Integration

•  Rückkehr zu einer Referendar-Ausbildung von 24 Monaten

 

Die Demonstration wird unterstützt  durch die Online-Petition die noch bis Anfang Januar 2016 in Zeichnung ist.

Die Elternschaft Düsseldorfer Schulen, hofft auf weitere Unterstützer bei der Petition:

 

https://www.openpetition.de/petition/online/gebt-uns-mehr-lehrkraefte-es-geht-um-die-zukunft-unserer-kinder

 

Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Petition, so wie ich, unterschreiben und die Petition in Ihrem Netzwerk verbreiten.

Die Kinder von heute sind die Auszubildende und Studierende von morgen.

 

Ich freue mich über Ihre Unterstützung, Berit Zalbertus